Agnanum

Agnanum
Über das Weingut

Das Weingut Agnanum liegt ganz im Westen von Neapel auf den vulkanischen Hügeln des Astroni-Naturschutzgebiets in der historischen Region „Campi Flegrei“ und widmet sich seit über sechzig Jahren mit Leidenschaft dem Weinbau. 1960 von Gennaro Moccia gegründet wurde es von seinem Sohn Raffaele mit dem gleichen Enthusiasmus weitergeführt. Mittlerweile ist mit Gennaro Moccia die nächste Generation dabei, die Weinressourcen dieses wunderschönen Gebietes voll zu nutzen. Die Weinberge von Agnanum befinden sich auf den Hügeln des Naturschutzgebietes Astroni di Agnano, wo die besondere Steigung des Hügels mit seiner terrassenförmigen Anordnung eine ausschließlich manuelle Bewirtschaftung erlaubt. Sie beruht auf einer kontinuierlichen Modellierung des Bodens, denn nur so ist die richtige Wasserversorgung durch die Schaffung kleiner Becken in der Nähe jeder einzelnen Rebe garantiert. Die sorgfältige Auswahl der Trauben, die sehr geringen Hektarerträge (ca. 30-40 Doppelzentner), die späte Ernte und die späte Vermarktung des Weins etwa ein Jahr nach der Ernte garantieren die hohe Qualität der Weine. Vom Weinberg bis zum Wein, die Tradition und die Sorgfalt der Familie Moccia erlauben es, die Produkte mit einem Geschmack und einem Aroma zu veredeln, die auch von den anspruchsvollsten Verbrauchern immer geschätzt werden. Der nur in limitierter Auflage hergestellten Weine von AGNANUM sind das natürliche Ergebnis einer nach traditionellen Methoden durchgeführten Weinbereitung. In Italien genießen sie mittlerweile einen gewissen Kultstatus!

Über die Weine

Der Agnanum Falanghina Campi Flegrei ist ein mittelkräftiger Weißwein, der ohne Holz gereift ist.

Der Agnanum „Vigna del Pino“ ist eine handverlesene Falanghina aus den besten Trauben des Weingutes. Dieser Wein wird 6-12 Monate im Holzfass ausgebaut

Der Agnanum Piedirosso Campi Flegrei zeichnet sich durch einen angemessenen Zucker- und Alkoholgehalt und eine gut gebundene Säure aus. Es wurden nur wenige Flaschen des Weines hergestellt.